Holzbearbeitung und Holzhandel

Landtagsabgeordnete Jutta Niemann zu Besuch in Sulzbach-Laufen

Bernd Hirschbach, Bürgermeister Markus Bock, Claudia Hirschbach, Jutta Niemann, Katharina Krahl

MdL Jutta Niemann besuchte die Gemeinde Sulzbach-Laufen. Am Vormittag besichtigte sie zunächst das Sägewerk Hirschbach, welches ein familiengeführter Betrieb ist, der seit über 100 Jahren besteht. Im Gespräch mit Geschäftsführerin Claudia Hirschbach erzählte diese, die Landtagsabgeordnete käme genau richtig. Die Firma hatte sich bei der Bundesnetzagentur für ein neues Blockheizkraftwerk beworben, war aber wegen eines Formfehlers gar nicht erst zugelassen worden. Grünen-Politikerin Jutta Niemann konnte die Verärgerung gut nachvollziehen und versprach, sich darum zu kümmern. „Gerade solch familiengeführte Betriebe, die Wert auf gute Qualität legen, für die regionalen Rundholzlieferanten ein wichtiger Partner sind und die bereit sind in ökologisch wertvolle Projekte zu investieren, müssen weiter gefördert und nicht durch bürokratische Hürden behindert werden“, so die Landtagsabgeordnete.


Bei der anschließenden Führung durch den Betrieb konnte sie genau sehen, wie die Fertigung abläuft. Zum Abschluss des Besuches betonte sie: „Holz ist ein wichtiger Rohstoff, den wir vom Land auch fördern.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok